Tag Archiv: Respekt

Hart in der Sache, fair zum Menschen Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ob selbstständiger Einzelkämpfer oder Vorstand einer AG, ob Geschäftsführer eines kleinen Betriebs oder eines großen Unternehmens, ob Teamleiter mit drei Mitarbeitern oder Abteilungsleiter eines DAX-Konzerns, ob Familienvater mit schmalem Einkommen oder Besitzer einer Stadtvilla im Nobelviertel: Einen erstklassigen Verkäufer interessieren keine Titel und Hierarchien, denn er hat den gleichen Respekt vor jedem seiner Kunden – […]

Weiterlesen

Eine Sache des Respekts: Verkäufer sind keine Bittsteller Hinterlassen Sie einen Kommentar

Starke Verkäufer betrachten das Verhältnis zu einem Kunden als gleichwertige, von gegenseitigem Respekt geprägte Partnerschaft, die weit über den Abschluss hinausreicht und dauerhaft Bestand hat. Sie begegnen ihren Geschäftspartnern auf Augenhöhe und sie gehen nicht als Bittsteller ins Gespräch, behandeln ihre Kunden aber auch nicht wie Umsatz- und Provisionskühe, die sich widerstandslos melken lassen. Gegenseitiger […]

Weiterlesen

Du bekommst, was du gibst – LIMBECK LAWS for Sales Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir haben schon als Kinder gelernt: Geben ist seliger denn nehmen. Das klingt nach Friede, Freude, Eierkuchen, nach Harmoniesoße, die nichts mit der Realität des Verkäuferjobs zu tun hat. Aber in ihrem Kern bleibt die Aussage bestehen. Hier eine Version, die nicht nach Weihrauch klingt: Du bekommst, was du gibst. Bringst du deinem Kunden Respekt […]

Weiterlesen

Die 4 R der Führung Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sprenger, Malik, Grundl, Goleman, Blanchard, Drucker. Radikal führen, emotional führen, autoritär führen, demokratisch führen, situativ führen, nach Laisser-faire führen, transformational führen … Nur wenige Themen zum zwischenmenschlichen Miteinander produzieren so viele Experten, Theorien, Konzepte und Ratgeber wie das unerschöpfliche Thema „Führung von Menschen und Mitarbeitern“. Mit diesen vier Begriffen – den 4 R – bringst […]

Weiterlesen

Willkommen im Club! Hinterlassen Sie einen Kommentar

EXPERTEN-TIPP Juni 2015 Anlässlich des gerade hinter mir liegenden Club 55 Treffens möchte ich gerne einen Blick zurückwerfen. Ich weiß noch genau, wie alles anfing. In einer Branchenzeitschrift las ich einmal die ganzseitige Anzeige eines Trainers, eines Wettbewerbers. Unten stand: »Mitglied im Club 55«. Ich hatte keine Ahnung, was das sein sollte.

Weiterlesen