Neukundengewinnung dank Social Media: Wie Sie Facebook, XING, LinkedIn und Co. im Vertrieb richtig nutzen Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neukundengewinnung mit der Hilfe von Social Media? Für Verkäufer, die sich mit der Kaltakquise schwertun, klingt das geradezu paradiesisch. Der Haken an der Sache: Das mag vielleicht in der Anfangsphase der Social-Media-Welle funktioniert haben. Doch inzwischen ist die Flut an Angeboten und Nachrichten so groß, dass Sie Kaltanfragen über Social Media als Akquiseinstrument vergessen können. Wie Ihnen Facebook, XING, LinkedIn und Co. dennoch bei der Neukundengewinnung nutzen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

„Digitaler Fußabdruck“ erleichtert Neukundengewinnung

„Dieser ganze Onlinekram bringt doch eh nichts, verkauft wird immer noch von Mensch zu Mensch!“ Zugegeben, ich hatte in den Anfängen auch meine Zweifel. Doch die Welt hat sich weitergedreht. Wer heute in den Social Media Kanälen nicht zu finden ist oder nur mit einem eher rudimentär gepflegten Profil am Start ist, verschenkt wertvolle Chancen. Sie würden doch auch nicht ohne Visitenkarten zum Kunden fahren, oder? Genau das sind Ihr Onlineauftritt und Ihre Profile in den Social Media heute nämlich. Sie sind nicht der einzige, der sich vor dem Termin online schlau macht. Ihr Gesprächspartner wird genauso googeln und schauen, mit wem er es zu tun hat. Umso wichtiger also, dass Sie in den sozialen Medien präsent sind, in denen sich Ihre Kunden bewegen. Und zwar mit einem vorzeigbaren Profil. Dazu gehört unter anderem:

  • ein aktuelles, professionelles Businessbild.
  • Auskunft über Ihren Werdegang, Ihre aktuelle Position und Ihre Motivation – und ruhig auch ein paar persönliche Infos, um Sie sympathisch und nahbar zu machen.
  • ein „seriöses“ Umfeld. Achten Sie darauf, mit wem Sie interagieren und das alle Kommentare und Äußerungen zu Ihren Beiträgen „sauber“ sind. Beteiligen Sie sich nicht an negativen Kampagnen und lassen Sie auch keine politischen, religiösen o.ä. Diskussionen auf Ihrem Profil zu.

Neukundengewinnung erleichtern durch attraktiven Content

Ein ordentliches Online-Profil unterstützt Sie nicht nur passiv bei der Akquise, Sie können es auch aktiv nutzen. Allerdings nicht über die „Push-Methode“, indem Sie alles und jeden anschreiben, der nicht bei drei auf den digitalen Bäumen ist. Sondern über die „Pull-Schiene“. Was das bedeutet? Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden Sie im wahrsten Sinne des Wortes anziehend finden. Indem Sie etwas bieten, was für Ihre Zielgruppe interessant ist. Und womit Sie aus der Masse an vergleichbaren Angeboten herausstechen. Was könnte das bei Ihnen sein? Hier ist Ihre Kreativität gefragt – und ein langer Atem. Entscheidend ist, dass Sie dranbleiben. Kein potenzieller Kunde wird auf Sie aufmerksam werden, wenn Sie lediglich alle paar Wochen mal einen Beitrag veröffentlichen. Zeigen Sie Ihre Expertise und liefern Sie Ihrer Zielgruppe nützliche Informationen. Zum Beispiel in Form von Blogbeiträgen, Tipps, Videos, interessanten Artikeln und so weiter. Was Sie allerdings immer im Hinterkopf behalten sollten:

Neukundengewinnung erfordert Fleiß. Ein guter Auftritt in den Social Media ist wichtig, ersetzt jedoch nicht den direkten Kontakt. Sicherlich werden sich hin und wieder Interessenten aufgrund Ihrer Beiträge bei Ihnen melden. Die Zahl ist jedoch verschwindend gering. Aus meiner Erfahrung kann ich Ihnen sagen: Aus Followern werden nur dann Kunden, wenn Sie Ihnen aktiv etwas verkaufen. Ruhen Sie sich also nicht auf der Zahl Ihrer Leads aus, sondern akquirieren Sie für eine erfolgreiche Neukundengewinnung sorgfältig und gründlich nach. Nehmen Sie Kontakt auf zu Interessenten, die bereits mehrfach mit Ihren Beiträgen interagiert haben und finden Sie heraus, ob Sie sie unterstützen können. Sozusagen Kaltakquise auf die indirekte Art. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei!

Über Martin Limbeck

Martin Limbeck zählt zu den Spitzenverkaufstrainern und gilt als der Verkaufs-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist „Trainer des Jahres“ 2008 und 2011 und wurde zwei Mal mit dem Conga Award ausgezeichnet (2009 und 2010). Martin Limbeck erhielt 2012 den Preis als “International Speaker Of The Year 2012” und zudem wurde er zum „TOP SPEAKER Of The Year 2014“ ausgezeichnet. Hier geht es zur Webseite von Martin Limbeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.