Warum Ihre Attitüde erfolgsentscheidend ist Hinterlassen Sie einen Kommentar

Egal was Sie tun, Sie kommen einfach nicht zum Abschluss und Ihre Mitarbeiter hören einfach nicht auf Sie? Bevor Sie jetzt anfangen, darüber zu klagen, wie schwierig der Markt ist, dass die Konkurrenz so stark geworden und die Mitarbeiter und Kunden sowieso alles Deppen sind, sollten Sie sich erst einmal an die eigene Nase fassen.

Wie schaut es mit Ihrer inneren Haltung aus? Oder Ihre Attitüde, neudeutsch gesprochen. Wie stehen Sie zu Ihrem Job und dem, was Sie da tun – und zu Ihren Kunden? An genau dieser Stelle trennen sich Marathonberater, Keksanbieter und Statistikterroristen von echten Topverkäufern.

Attitüde – schauen Sie sich das Wort einmal genau an. Sicher haben Sie schon mitbekommen, dass ich eine Schwäche für Zahlen und Ihre Bedeutungen habe. Doch aus gutem Grund! Ich bin nicht abergläubisch, also nicht im Sinne von Freitag, dem 13. und schwarzen Katzen. Ich habe mich dafür entschieden, nur an die guten Dinge zu glauben.

In meinem Fall ist das die Zahl 11. Ich habe am 11.11. Geburtstag, habe meine Frau am 11.01. kennengelernt und so weiter … Sie sehen schon: An der Sache ist was dran. Natürlich ist das auch alles eine Frage der Einstellung.

Ich könnte genauso gut sagen, dass die 13 meine Unglückszahl ist. Weil ich an solchen Tagen schon mal Termine hatte, die nicht so gut gelaufen sind. Oder weil ich mir als Kind mal den Arm gebrochen habe. Das tue ich jedoch nicht. Wissen Sie wieso? Weil es nicht entscheidend für meinen Erfolg ist.

Klar geht auch mal was schief, doch damit halte ich mich nicht ewig auf. Frei nach dem Motto „Aufstehen, Hose abklopfen, weitermachen“ hake ich die Sache ab. Neuer Kunde, neue Chance!

Wenn Sie stattdessen auf dem Boden sitzenbleiben und jammern, dass die Welt so ungerecht ist – Ihr Problem. Kommen wir nochmal zum Wort „Attitüde“ zurück. Zählen Sie die Nummern der jeweiligen Positionen zusammen, die die Buchstaben im Alphabet einnehmen:

A-1 T-20 T-20 I-9 T-20 U-21 D-4 E-5.

So, und welche Quersumme ergibt sich?

Genau 100!

100 Prozent Einsatzbereitschaft für den Job, für die Bedürfnisse Ihrer Kunden und natürlich 100 Prozent Identifikation mit Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und sich selbst – das macht einen echten Top-Verkäufer aus! Egal in welchem Bereich, sie geben immer Vollgas und haben auch noch Spaß dabei.

Über Martin Limbeck

Martin Limbeck zählt zu den Spitzenverkaufstrainern und gilt als der Verkaufs-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist „Trainer des Jahres“ 2008 und 2011 und wurde zwei Mal mit dem Conga Award ausgezeichnet (2009 und 2010). Martin Limbeck erhielt 2012 den Preis als “International Speaker Of The Year 2012” und zudem wurde er zum „TOP SPEAKER Of The Year 2014“ ausgezeichnet. Hier geht es zur Webseite von Martin Limbeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.