Alle Jahre wieder… Warum Sie nicht nur an Weihnachten an Ihren Kunden denken sollten Hinterlassen Sie einen Kommentar

Endspurt: Es sind nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und langsam reduzieren sich die Akquise-Calls zu Kofferraum-Entladeterminen, Weihnachtskarten-Orgien und Kaffee und Keks Terminen beim Kunden. Für die meisten Verkäufer gibt es endlich wieder einen triftigen Grund sich beim Kunden zu melden um einen Liefertermin für Schoko-Weihnachtsmänner und Christbäume auszumachen.

Auch bei mir häufen sich die Anrufe, die ich mit gemischten Gefühlen betrachte. Autohäuser, bei denen ich vor Jahren meine Visitenkarte hinterlassen habe. Einrichtungshäuser, bei denen ich vor 5 Jahren mal Möbel gekauft habe. Versicherungen, die mir mit einem „ho, ho, ho“ weitere Versicherungsleistungen anbieten wollen. Alles unter dem Deckmantel der Nächstenliebe, Kundennähe und „Ich denke an dich, Kunde“.

Wieso nur zu Weihnachten?

Das Schlimme für mich ist nur, dass sich in den letzten 12 Monaten kaum einer für mich als potentiellen Kunden interessiert hat. Wenige führen eine Datenbank, um mich in den Monaten zwischen dem letzten und dem nächsten Weihnachtsfest zu kontaktieren. Bei genauerer Überlegung sind das nicht die Verkäufer, sondern die Marketingabteilungen, die gegen Ende des Jahres ihre Datenbanken quälen und das Marketingbudget unter die Agenturen bringen möchten.

So machen Firmen mich nicht zu einem zufriedenen Kunden und schon gar nicht zu einem Fan!

Wer mir seine Aufmerksamkeit nur über seine Datenbanken, Marketing-Budgets und emotionslose Festtagsaktivitäten schenkt, kann keine Loyalität oder Begeisterung erwarten. Ich hätte mit Sicherheit zwischenzeitlich das eine oder andere Produkt bei diesen Grußkartenversendern gekauft, wenn diese sich in sympathischen Abständen ehrlich um mich als Kunden bemüht hätten.

Mal ehrlich… ich kaufe doch nicht nur, weil ich pro Jahr eine Weihnachtskarte bekomme! Einige von diesen Firmen haben sogar meine persönlichen Daten und Wissen, wann ich Geburtstag habe. Geburtstage passen aber nicht in die Marketingplanung oder diese Einzelaktivitäten sind zu aufwendig.

Passende Anlässe für die Kundenbindung

Es gibt so viele Möglichkeiten und Anlässe, Kunden zu kontaktieren, sich als Lieferant in Erinnerung zu rufen und eine langjährige Kundenbeziehung auf-/ und auszubauen. Unzufriedene Kunden sind keine Fans und wechseln täglich ihre Anbieter. Geben Sie Ihren Kunden die Chance zufrieden zu werden und Ihnen treu zu bleiben!

Kunden zu Fans machen

Mein Frisör meldet sich alle 4-5 Wochen bei mir und bietet mir aktiv einen neuen Wunschtermin an. Er weiß, dass ich viel unterwegs bin und das ich planen muss. Dabei richtet er sich auch nach meinem Kalender und bietet mir in Ausnahmefällen Termine auch vor bzw. nach seinen offiziellen Öffnungszeiten an. Außerdem gratuliert er mir jedes Jahr zum Geburtstag!

Meine Werkstatt für meine alten Motorräder meldet sich im Abstand vor 2-3 Wochen nach den Reparaturen und Inspektionen persönlich bei mir. Dabei erkundigen sie sich, ob z.B. die Vergaser noch synchron laufen oder informiert mich über eine neue Lieferung historischer Originalteile für meine Motorräder. Er hat auch einen monatlichen Newsletter und doch gibt er mir das Gefühl, dass ich zu den Ersten gehöre, denen er seltene Originalteile anbietet.

Der Biobauer, bei dem wir gerne unsere Fleisch- und Wurstwaren kaufen, meldet sich bei uns im Spätsommer telefonisch, um mit uns den Bedarf an Gänsen für den Festtage abzustimmen, den Bedarf für die Grillsaison zu planen oder informiert uns über neue Produkte.

Diese Aufmerksamkeiten machen mich zu einem Fan und ich bin weit mehr als nur ein zufriedener Kunde! Nur im Notfall würde ich meinen Frisör wechseln. Meine Motorräder in andere Hände geben oder unsere Weihnachtsgans an anderer Stelle kaufen.

Mein Tipp für Sie:

Machen Sie nichts nur aus Gewohnheit oder weil es gerade im Kalender steht bzw. in die Jahreszeit passt. Kultivieren Sie das Besondere, die Aufmerksamkeit und signalisieren Sie echtes Interesse am Kunden. Schokolade und Christbäume kann und will ich mir selbst kaufen…. echte Aufmerksamkeit und Servicegedanken kann ich nicht mit Geld erwerben.

Denken Sie daran, zufriedene Kunden reklamieren – echte Fans verzeihen.

Damit Sie Ihren Kunden in der Weihnachtszeit originelle Aufmerksamkeiten schenken, haben wir besondere Produkte, die Ihre Kunden in Erinnerung halten, da sie ihnen echten Mehrwert bieten:

Premium Verkäufer Weihnachtsgeschenk Top Verkäufer Weihnachtsgeschenk

 

 

 

 

 

 

 

>> HIER geht’s zum Shop für weitere ausgefallene Geschenke für Ihre Kunden und Mitarbeiter <<

Freue mich über ihre Beispiele für außergewöhnliche Kundenbindungsaktionen.

Ihr Trainer

Kai-Lorenz Muhler

Über Kai-Lorenz Muhler

Bei Kai-Lorenz Muhler profitieren Sie von seiner über 20-jährigen Berufspraxis als Verkäufer, Führungskraft und Manager in der Dienstleistungs- und Investitionsgüterindustrie. Besonders seine fundierten Praxiserfahrungen beim Auf- und Umbau von Verkaufsstrukturen und Dienstleistungsbereichen werden von seinen Kunden sehr geschätzt. Heute vermittelt er seine Erfahrung bei der Martin Limbeck Training Group. Hier geht es zum Trainerprofil von Kai-Lorenz Muhler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies und Facebook-Besucheraktions-Pixel zulassen:
    Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen individuell zu gestalten, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Traffic der Webseite zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über die Nutzung unserer Webseite mit sozialen Medien, wie z. B. Facebook, für Werbung und Analysen.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweis. Cookies

Zurück