Warum Optimismus im Verkauf ein Erfolgsgarant ist! Hinterlassen Sie einen Kommentar

Topveräufer haben Optimismus im Verkauf. Topverkäufer haben Spaß am Verkaufen. Sie motivieren sich selbst immer wieder neu. Sie haben Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen. Sie begegnen ihren Kunden auf Augenhöhe, respektieren und mögen sie. Topverkäufer machen aus Niederlagen Chancen und aus Chancen Erfolge. Sie sind fleißig und hartnäckig. Topverkäufer haben gute Ideen, weil sie organisiert sind.

Jaja, ist das alles supertoll, sagen Sie. Aber wie geht das? Woher nehmen Topverkäufer ihre Gewissheit und Energie? Ganz einfach: Topverkäufer schauen immer zuversichtlich in die Zukunft, denn sie sind Optimisten. Vor einem Verkaufsgespräch beispielsweise stellt sich ein Topverkäufer ganz detailliert vor, wie sein Kunde den Auftrag unterzeichnet: wie er seinem Kunden die Mappe mit dem Auftragsformular reicht, wie der Kunde sein Schreibgerät nimmt und sich über den Auftrag beugt, die paar Sekunden Stille, wenn der Kunden unterschreibt, das Kratzen des Füllers auf dem Papier, das zufriedene Lächeln seines Kunden, wenn er dem Verkäufer die Mappe mit dem unterschriebenen Vertrag zurückgibt …

Optimismus im Verkauf bringt dich nach vorne

Im Verkaufsgespräch bleibt der Topverkäufer auch in kritischen Situationen gelassen, weil er positiv denkt. Denn er vertraut seinen verkäuferischen Fähigkeiten, seiner guten Vorbereitung auf das Gespräch, er denkt an seine bisherigen Abschlüsse und daran, wie diese Erfolge zustande gekommen sind. Kurz: Er hat sich positiv programmiert, und diese Programmierung wirkt weiter über ein Gespräch hinaus, weil er den Optimismus in sich verankert hat. Darauf wachsen Selbstvertrauen, Motivation und Spaß am Verkaufen. Nur der Pessimist ist der einzige Mist, auf dem nichts wächst.

Pessimisten und Optimisten trennen Galaxien, wenn es um die richtige Einstellung beim Verkaufen geht. Ein paar Kostproben gefällig?

  • Der Pessimist fixiert das Problem und kommt nicht weiter. Der Optimist analysiert die Herausforderung und gewinnt daraus die passende Lösung.
  • Der Pessimist hat immer eine Entschuldigung. Der Optimist entschuldigt sich nicht, sondern hilft seinem Kunden.
  • Der Pessimist fühlt sich nicht verantwortlich. Der Optimist sagt: »Lassen Sie es mich für Sie machen!«
  • Der Pessimist ärgert sich über eine rote Ampel. Der Optimist sieht vor allem, dass aus Rot gleich Orange und dann Grün wird.
  • Das Motto des Pessimisten ist: Eventuell gelingt es, aber es wird verdammt schwer. Der Optimist denkt: Es wird wahrscheinlich schwer, aber es ist machbar. Als Verkäufer gewinnen Sie nur – wenn Sie an sich glauben. Streifen Sie Ihre Verlustangst ab und eignen Sie sich die Siegermentalität von Topverkäufern an.

Über Martin Limbeck

Martin Limbeck zählt zu den Spitzenverkaufstrainern und gilt als der Verkaufs-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist „Trainer des Jahres“ 2008 und 2011 und wurde zwei Mal mit dem Conga Award ausgezeichnet (2009 und 2010). Martin Limbeck erhielt 2012 den Preis als “International Speaker Of The Year 2012” und zudem wurde er zum „TOP SPEAKER Of The Year 2014“ ausgezeichnet. Hier geht es zur Webseite von Martin Limbeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies und Facebook-Besucheraktions-Pixel zulassen:
    Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen individuell zu gestalten, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Traffic der Webseite zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über die Nutzung unserer Webseite mit sozialen Medien, wie z. B. Facebook, für Werbung und Analysen.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweis. Cookies

Zurück