Der erste Eindruck zählt, der letzte Eindruck bleibt… Hinterlassen Sie einen Kommentar

… und das gilt auch für die Telefonakquise!

Die Tage hatte ich Trainings in Berlin und war abends bei einem meiner Kunden zu einer Kundenveranstaltung eingeladen. Geladen waren unzählige Geschäftsführer aus diversen Branchen. Normalerweise ein „El Dorado“ für die Kaltakquise, jedoch nicht auf der Veranstaltung eines Kunden. Für mich ein No-Go!

Also nutzte ich diesen Abend anders. Mein Ziel war es, von so vielen Geschäftsführern wie möglich zu erfahren, was sie an den täglichen Kaltakquise-Anrufen besonders abschreckt. Die Antworten waren eindeutig: Langweilige Einstiege in das Gespräch und ein schneller Ausstieg, sobald der Termin bestätigt wurde!

Wie gut, dass wir das seit über 2 Jahrzehnten anders trainieren und auch anders machen.
Ein: „Hallo lieber Kunde, haben Sie kurz Zeit, ich möchte mich gerne mal bei Ihnen vorstellen, um Ihnen unser Produkt zu zeigen …“ geht einem guten Verkäufer nicht mehr über die Lippen! 6! – Setzen!
Ein Top-Verkäufer liebt eher ein: „Hallo lieber Kunde, für Sie komme ich direkt auf den Punkt. Der Grund meines Anrufs ist, herauszufinden, ob wir in Zukunft oder heute schon geeignete Partner im Bereich XYZ sind…“ oder „Hallo lieber Kunde, ich will Sie heute und jetzt für die Firma XYZ begeistern… Was muss ich dafür tun …?“! Und das sind nur 2 Varianten von unzähligen, die wir täglich erfolgreich trainieren. Mit einem kreativen Einstieg haben Sie die sofortige Aufmerksamkeit des Kunden und genau darum geht es.

Und jetzt zum Ausstieg. Amateure bestätigen jetzt den Termin, „bedanken“ sich auch noch dafür und legen schnell den Hörer auf. Ein Profi legt jetzt noch mit der Potenzialanalysefrage nach: „Lieber Kunde, damit der Termin für uns beide auch direkt effektiv genutzt wird, was sind denn die wichtigsten Themen, die wir direkt angehen können?“ oder „Herr Kunde, damit wir die 60 Minuten auch direkt erfolgreich nutzen, was sind aktuell denn Ihre Kittelbrennfaktoren?“.
So signalisieren wir dem Kunden zum Schluss noch einmal 100% Interesse daran, ihn als Kunden zu gewinnen und eine nachhaltige Kundenbeziehung zu ihm aufzubauen.

Mehr dazu finden Sie auch im Buch „Das Neue Hardselling – Verkaufen heißt verkaufen“ erhältlich bei uns im Shop.

Viel Spaß beim Umsetzen und Grüße.

Ihr Alexander Marx

mit – Motivation, die bleibt.

Über Alexander Marx

Bei Alexander Marx profitieren Sie von seiner 19-jährigen Berufspraxis als Verkäufer, Manager und Geschäftsführer. Besonders seine fundierten Praxiserfahrungen beim Auf- und Ausbau und Motivation von Verkaufsteams werden von seinen Kunden sehr geschätzt. Heute vermittelt er seine Erfahrung bei der Martin Limbeck® Training Group. Hier geht es zum Trainerprofil von Alexander Marx.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies und Facebook-Besucheraktions-Pixel zulassen:
    Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen individuell zu gestalten, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Traffic der Webseite zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über die Nutzung unserer Webseite mit sozialen Medien, wie z. B. Facebook, für Werbung und Analysen.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweis. Cookies

Zurück