„Dein Glaube versetzt Berge!“ Hinterlassen Sie einen Kommentar

Jeder von Ihnen kennt diesen Spruch. Und? Ist etwas Wahres daran? 100 pro…

Beispiel gefällig?

Ende März läuft mein aktueller Leasingvertrag für meinen Wagen aus. Seit Ende des letzten Jahres beschäftige ich mit dem Kauf eines neuen Autos. Anfang des Jahres habe ich mich entschieden, den Vertrag unterzeichnet und freue mich auf die erste Aprilwoche, denn da ist die Übergabe.
So schön das ist, so unschön sind jedoch auch die Nachzahlungen, die anstehen: Für zu viel gefahrene Kilometer oder Schäden am Fahrzeug. Die Mehrkilometer sind ok, das habe ich ja selbst im Griff und kann leicht errechnen, was da auf mich zukommt. Mit den Schäden am Auto ist das ein wenig anders. Da kenne ich mich überhaupt nicht mit aus, bin ein absoluter Laie und kann das gar nicht einschätzen. Zum Glück gibt es auch hierfür Experten…die DEKRA. Also, Termin gemacht, Auto hingestellt und schätzen lassen. Als ich den Wagen zwei Stunden später abholte, einstieg und den „Start-Knopf“ drückte, dachte ich mir so beim Ausparken: „Ich gebe den Wagen ja erst in zwei Monaten ab, wäre ja so etwas von dumm, wenn ich mir in der Zeit noch einen Schaden einfange. Ganz schön blöd von mir, was ist nur, wenn ich jetzt noch irgendwo hängen bleibe…!“

KNALL!

In dieser Sekunde bleibe ich „erstmalig“ beim Ausparken an einer Mauer hängen und ein riesen Kratzer prangte an meinem hinteren Kotflügel. WAHRE GESCHICHTE!

Was soll ich sagen: Ich hab mich so auf diesen Worst Case konzentriert, dass es tatsächlich passiert ist. Und genau DAS passiert auch tagtäglich bei unseren Kundengesprächen.

Wenn wir uns vor dem Gespräch darauf konzentrieren, welche Herausforderungen und Einwände wir gleich nicht entkräften, und dass der Kunde sowieso nicht kauft, weil wir viel zu teuer sind und unser Produkt ja auch nicht so richtig gut ist…schließen wir nicht ab!

Programmieren wir uns also schon im Vorfeld auf unseren Erfolg, unseren gerechtfertigten Preis, unser tolles Produkt und darauf, den Kunden gleich für uns zu gewinnen und zu begeistern, dann ist er unser!

DEINE INNEREN GEDANKEN BESTIMMEN DEIN ÄUSSERES HANDELN!

Siehe auch im Buch „DAS NEUE HARDSELLING® – Verkaufen heißt verkaufen“ (Seite 6) oder im gleichnamigen Hörbuch auf der CD 1 (Die Einstellung macht den Unterschied).

Viel Spaß bei der Neuprogrammierung für Ihre kommenden Termine!

Bis dahin, beste Grüße – mit Motivation, die bleibt.

Über Martin Limbeck

Martin Limbeck zählt zu den Spitzenverkaufstrainern und gilt als der Verkaufs-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist „Trainer des Jahres“ 2008 und 2011 und wurde zwei Mal mit dem Conga Award ausgezeichnet (2009 und 2010). Martin Limbeck erhielt 2012 den Preis als “International Speaker Of The Year 2012” und zudem wurde er zum „TOP SPEAKER Of The Year 2014“ ausgezeichnet. Hier geht es zur Webseite von Martin Limbeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.