Die Zukunft nachhaltig erfolgreicher Veränderungen im Verkauf 1 Kommentar

Müssen Veränderungen sein oder wäre es nicht schöner, wenn alles so bleibt wie es ist? Schließlich streben 80 % aller Menschen nach Routine, Ritualen und möchten am liebsten stur an den vertrauten Dingen dieser Welt festhalten – lediglich 20 % haben ständig Spaß am Neuen. Dazu kommt noch, dass Menschen grundsätzlich nichts diktiert oder gar aufgezwungen bekommen wollen. Na dann lassen wir das doch mit Veränderungen, oder?

„Es ist keine Frage, ob Sie sich verändern müssen, die einzige Frage ist, ob Sie schnell genug sein werden!“

Dieses Zitat von Dr. Dr. Cay von Fournier bringt es in einem Satz auf den Punkt, das Leben war und ist Veränderung – so war es immer und so wird es auch bleiben! Das ist auch im Verkauf nicht anders!

Das lebenslange Lernen und das Einstellen auf sich ständig ändernde Rahmenbedingungen fordern vieles von Mitarbeitern und Führungskräften sowie Agilität jedes Unternehmens. Klingt logisch und einfach, auch hat es jeder schon mal gehört.

Sie fragen sich, was das alles mit Verkaufen und Führung von Mitarbeitern zu tun? Sehr vieles – fragen Sie sich selbst:

  • Bleibt das Verkaufen wie es heute ist?
  • Wie wollen unsere Kunden heute beraten werden?
  • Wie wollen Mitarbeiter heute geführt werden?
  • Gibt es den idealen Verkäufer und die perfekte Führungskraft?
  • Kann das Verkaufen so bleiben wie es ist?
  • Wie wird Verkaufen und Führen der Zukunft aussehen?
  • Sieht das Lernen heute anders aus?
  • Wie können Menschen in die Veränderung begleitet und gefördert werden?
  • Wie werden Trainingsinhalte heute nachhaltig erfolgreich vermittelt?
  • Wie werden Veränderungsprozesse erfolgreich in die Praxis umgesetzt?

Genau hier setzt unser agiler LOOP-Prozess® an und arbeitet an den individuellen Kittelbrennfaktoren in Verkauf und Führung. Nach der Analyse der Ist-Situation werden geeignete Maßnahmen abgestimmt und nachweislich nachhaltig umgesetzt. Da jeder Mensch ein individuelles Lerntempo hat, setzen wir beim LOOP-Prozess® auf eine innovative, persönliche Lernanalyse, um den aktuellen Status quo im Bereich der verkäuferischen Skills für jeden Teilnehmer zu ermitteln. So können die Lerneinheiten individuell angepasst und Bereiche, in denen es noch hakt, besonders intensiv trainiert werden. Geeignete Blended-Learning-Bausteine unterstützen alle Teilnehmer mit einer Kombination aus Präsenztrainings, SMS-Remindern, Webinaren, Telefonkonferenzen und noch vielem mehr. Die Martin Limbeck® Online Academy rundet es noch ab. So geht Lernen heute!

Das Ergebnis:

Gewünschte Verhaltensänderungen werden nachhaltig erfolgreich in die tägliche Praxis umgesetzt!

Gerade sehr erfolgreiche Unternehmen und Menschen wissen, dass lebenslanges Lernen und Trainieren notwendig ist. Wie sagte schon George A. Sheehan so treffend:

„Jeder Mensch ist ein Athlet. Der einzige Unterschied ist, dass einige von uns im Training sind und einige nicht.“

Wie viel Training machen Sie? Wann sprechen wir über Ihren LOOP-Prozess?

Weitere Informationen zu unserem LOOP-Prozess®, Unterstützung und Tipps zum heutigen Thema erhalten Sie von uns oder unter www.ml-trainings.de.

Eine erfolgreiche Woche

Euer

Walter Rößling

Über Walter Rößling

Bei Walter Rößling profitieren Sie von seiner 24-jährigen Berufspraxis als Verkäufer und Manager. Besonders seine fundierten Praxiserfahrungen beim Auf- und Ausbau von Verkaufsstrukturen in europäischen Ländern werden von seinen Kunden sehr geschätzt. Heute vermittelt er seine Erfahrung bei der Limbeck Training Group. Hier geht es zum Trainerprofil von Walter Rößling.

Ein Kommentar zu “Die Zukunft nachhaltig erfolgreicher Veränderungen im Verkauf

  1. Frank Schumacher

    Hallo Herr Rößling. Ihr Beitrag hat mir als Führungskraft im Vertrieb sehr gut gefallen. Der agile Loop Prozess hat mich neugierig gemacht und ich frage mich, was eine entsprechende Analyse in unserem mittelständischen Unternehmen zu Tage fördern würde. Parallel dazu habe ich mir die EZAT® METHODE von Stephan Kober angeschaut und muss jetzt mal für unseren Betrieb eruieren, was am besten zu uns passen würde.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.